x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Mittwoch, 19. Dezember 2018 06:19
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Game Director Robin Henkys mit Infos über die weitere Entwicklung von Albion Online

Selfarian0 Kommentare

Game Director Robin Henkys verkündete am Donnerstag die weitere Entwicklung von Albion Online. Dabei sprach er die kontinuierliche Verbesserung der Latenz- und Pingprobleme an, sowie die zukünftige Politik größerer Updates. Davon sollen pro Jahr 3-4 Stück erscheinen. Diese sollen neue Features aber auch Verbessungerungen des Spiels bringen. Besonders detailiert ging er dabei auf das erste Update mit dem Titel "Joseph" ein, bei dem bereits vor dem Release des Spieles die Entwicklung begonnen wurde.

Mit diesem Update soll es PvP Arenen geben, die in 5vs5 Manier ohne den Verlust von Gegenständen den Spielern ein unproblebematische Gefechte geben. Darüber hinaus kündigte er einige Veränderungen im UI, sowie im Balancing an.

Auch noch dieses Jahr soll das Update "Kay" kommen, dass seinen Fokus auf den Gildenkämpfen hat. Aber auch bei diesem Update soll es ein überarbeites UI geben.

Wie ist Eure Meinung zur zukünftigen Updatepolitik?

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Ich habe mein Passwort vergessen



Anmelden über Drittanbieter